Samstag, 2. August 2014

Eine Reise, die ist lustig...

...eine Reise, die ist schön... *sing*

Habt ihr Lust auf einen spontanen Tagesausflug, um etwas Nordsee-Luft mit mir zu schnuppern? - dann kommt doch mit!

Da der Weg doch etwas lang ist, machen wir Rast in Jever und machen eine Kaffeepause schauen uns dort etwas um.


Im "alten Zentrum" gab es leider viele Leerstände von kleinen, schnuckeligen Lädchen - schade eigentlich, denn durch die kleinen engen Gassen und an alten Häusern herumzulaufen, ist schon so ein bisschen wie... ähm... - shabby-chic.*gg*


Dann ging es weiter zum langersehnten Strand.... so schöööön.... die köstliche Nordseeluft einzuatmen, die kühle Brise auf der Haut zu spüren, am Strand liegen zu können, das Meer----ääähhhhhhhhhh----woisnhierdatmeer???? ---
Hallo(!!!!), da kommt man von soooo weit angefahren, um das Meer zu sehen, dem Meeresrauschen zuzuhören, die Füße ins kühle Nass zu stecken und dann is' kein Meer da  ---- nix, niente, absolutely nothing!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Wir haben, natürlich extra nur für euch werte Leser, den gesamten Strand abgeklappert, um den Stöpsel der großen Wanne zu finden, damit es wieder "voll" läuft, aber da war keiner (ehrlich nicht!). Und so müsst ihr es euch dann wohl oder übel mit uns an dem Strand OHNE Meer gemütlich machen!
Aber wenn ihr euer Badetuch ausgebreitet habt, euch darauf legt und die Augen schliesst, dann spürt...
  • ihr den warmen weichen Sand (warte eben, ich zieh mal eben diese piksige Muschel unter dir weg)
  • das erfrischende wehende Sommerlüftchen
  • die warmen Sonnenstrahlen auf eurer Haut
  • riecht die typische fischige Meeresluft
  • hört das Gekreische der Möwen - und plärrende Kinder, aber letztere blendet ihr gekonnt aus (sind ja nicht eure...*g*)
und schon fühlt ihr euch genauso ENTSPANNT, als wäre das Meer direkt vor euch.....


Und falls ihr euch doch zwischendurch mal die Beine vertreten wollt, weil euch das rumliegen zu öde geworden ist, dann könnt...

  • ihr Muscheln sammeln (oder so wie ich sammeln lassen, um die matschigen Füße - in meinem Fall Reifen - jemand anderem zu überlassen *hihi*)
  • ihr könntet eine Wattwanderung machen (mit meinem Wheely eine gaaanz schlechte Idee!!)
  • ihr könnt zur Fahrrinne der Wangerooger Fährschiffe gehen und den Touris auf Deck fröhlich zuwinken
  • ihr könntet im Strandcafe eine der typischen Köstlichkeiten verzehren
  • ihr könntet zum Hafen gehen (wir waren wegen den an- und abfahrender Wangerooge-Touristen aber nicht dort)
  • oder ihr habt so einen Meeresentzug, dass ihr euch unbedingt im (zugegebenermaßen sehr kleinen) angrenzenden Meerwasser-Freibad in die Fluten stürzen wollt.

Na, habt ihr den Aufenthalt genießen können? - Auch ganz ohne Meer, hatten wir zumindest einen f(v)abelhaften Tag am Meer...- naja, ihr wisst wie ich es meine.... ;))
Und am meisten gefreut hat mich, dass ihr uns begleitet habt und so eine super-angenehme Reisebegleitung für unseren Tagesausflug wart -- lieben Dank!
Zum Schluss bleibt mir nur noch zu sagen: Tschüss, kommt gut heim und bis bald!


F(v)abelhafte Grüße Frau V.



Fotos & Texte © v-vabelhaft.blogspot.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du dir Zeit für einen Besuch bei mir genommen hast.