Mittwoch, 8. Oktober 2014

The new Mobile

So, heute kommt ein Probe-Post von meinem neuen Handy. Ich sags euch lieber sofort,  ich hab echt keinen Plan, ob das was wird.
Ich weiß noch nicht mal, ob ich vorher irgendwas im PC hätte einstellen sollen.
(Wie immer gilt:Tipps &Tricks werden gerne von mir angenommen. *gg*)

Das Handy ist ein Geschenk von Herrn Frosch gewesen. Allerdings bin ich eher der Typ, der auf solch "kostspielige" Geschenke verhalten reagiert.
Natürlich war Herr Frosch etwas pikiert,  dass ich nicht in Jubel ausgebrochen bin. Aber was soll ich machen, ich kann nu mal nicht aus meiner Haut raus.

Tagelang habe ich ihm nur vorgerechnet, was man mit dem Geld fürs Handy hätte anderes machen können, wie z.B. es mit als Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Renovierungsgeld, usw. zu verplanen.
Aber auf dem Ohr war Herr Frosch taub und meinte nur, dass ich schließlich endlich mal ein neues Handy bräuchte.

Zugegeben, das alte Handy ist wirklich nicht mehr gaaaanz so intakt und geht an und aus, wie es ihm passt.
Das war in der Vergangenheit oft ein Problem, vor allem, wenn das Taxi nicht wie verabredet erschien um mich abzuholen.
Ein Handy sollte schon zuverlässig sein, besonders wenn man so wie ich, mal unterwegs Hilfe oder eben ein Taxi benötigt.

Nach gut zwei Wochen, in denen ich nur ums Handy rumgeschlichen bin, habe ich heute
meinen Junior gebeten, das Handy zum Laufen zu bringen.
Ich und Technik sind nämlich von zwei verschiedenen Planeten und kommen einfach nicht zusammen. ;)))

Jetzt fehlen noch irgendwelche Apps, aber das sollen mal schön die Männas um mich herum einstellen. ;))
Ich war schon mit Juniors Frage überfordert: "Willst du WhatsApp?"
Keine Ahnung. Braucht man das??? (Kennt ihr das oder benutzt ihr das?)

Man, jetzt hab ich schon wieder so viel gebrabbelt, dabei sollte es doch nur eine ganz kleine Probe vom Handy aus werden.
Das Tippen finde ich gewöhnungsbedürftig, weil mir hier ständig Wörter beim Schreiben vorgeschlagen werden, das irritiert mich ein wenig.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und hoffe,  dass ihr alles lesen konntet. Ich werde mich jetzt noch ein wenig mit dem Handy befassen und mich bei Herrn Frosch bedanken. :)))
Aber davor möchte ich meine neue Leserin ganz herzlich begrüßen. Schön, dass du mich hier gefunden hast und mich auf meinem Blogger-Weg begleiten wirst.


Text copyright by v-vabelhaft.blogspot.com


Kommentare:

  1. Liebe Frau Vabelhaft,
    in deinem Probepost finde ich mich wieder, wenn ich dann irgendwann mal so ein neues Handy habe. Eines kann ich dir nur sagen, What's App ist toll. Ich schreib manchmal mit dem Handy meiner Tochter mit einer Freundin über What's App, weil das kostenlos ist.
    Ich wünsch dir noch viel Freude mit deinem neuen Handy. Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  2. Haha, ich kenn mich da auch nicht aus, weil ich mein good old Handy liiiebe (es ist zwar alt und
    hat trotz touchscreen auch noch die gewöhnlichen Tasten und man kann es auf- und zuschieben,
    sooooo cool :D ).
    Aber manchmal komme ich mir schon doof vor, weil ich auch nicht genau weiß, was whats app ist
    oder wie instagram genau funktioniert....
    Irgendwann wird es wohl auch bei mir soweit sein, aber solange das alte noch geht bleiben wir zusammen :)))
    Viel Spaß beim Eingewöhnen, ich werde dann später dich um Rat fragen, wenn ich da auch
    nicht durchsteige :)
    Lg,
    Marli

    AntwortenLöschen
  3. HiHi, fast überall diegleichen Probleme, grins.
    Ich liebe mein Smartphone, und finde Whatsup Klasse. Da kann ich sogar mit unserem großen kostenlos nach Amerika tickern. Du kannst Chat einrichten. Wir haben eine Chat, auf dem alle Familienmitglieder angemeldet sind, so brauch man z.B. nicht jeden einzelnen Bescheid geben, wenn es mal später wird oder ähnliches.
    Viel Spaß beim ausprobieren, Du wirst bald begeistert sein, was so alles mit dem Ding geht
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Hej ho!
    Danke für deinen lieben Kommentar bei mir! Und obwohl ich eigentlich mich als doch recht technik-afin bezeichne und jeden Tag bei der Arbeit mit dem PC und vielem mehr zu tun habe, tue ich mich beim Smartphone auch schwer. Was man für das viele Geld sich an Stoffen o.ä. kaufen können... Hach... ;) Aber praktisch ist es schon. Und mit der Zeit wirst du auch immer mehr damit "verwachsen". Whats'up ist echt praktisch, weil man mit den Leuten sonst wo schreiben kann. Kostet halt nur Traffic.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir Zeit für einen Besuch bei mir genommen hast.