Dienstag, 24. März 2015

In Gedenken an die Insassen des Flugs 4U 9525

Je schöner und voller die Erinnerung, desto schwerer ist die Trennung.
Aber die Dankbarkeit verwandelt die Qual der Erinnerung in stille Freude.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel,
sondern wie ein kostbares Geschenk in sich.
Dietrich Bonhoeffer




In Gedenken an all die Verstorbenen,
die heute unerwartet durch ein tragisches Unglück
viel zu früh von dieser Welt gegangen sind.

In der Hoffnung,
dass die Hinterbliebenen
den schmerzlichen Verlust bewältigen können,
Trost finden und
dass die Erinnerung an ihre lieben Verstorbenen sie begleitet
wie ein wärmender Sonnenstrahl.


Ich wünsche allen Angehörigen und Freunden der Opfer in der nun vor ihnen liegenden Zeit Kraft, 
dieses Geschehnis zu verarbeiten 
und das Andenken der Verstorbenen im Herzen zu bewahren.


****

Es ist diese unfassbare Wirklichkeit, die mich nicht die richtigen Worte finden lässt
und die Frage nach dem "Warum" verhallt ins Leere.



Foto & Text von v-vabelhaft.blogspot.com
Gedicht: Dietrich Bonhoeffer

Kommentare:

  1. Ich denke auch die ganze Zeit nur daran!
    Danke, dass Du diese Zeilen hier in Deinem Blog veröffentlichst!
    Ganz liebe grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  2. Da können einem nur die Worte fehlen! Unfassbar.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir Zeit für einen Besuch bei mir genommen hast.