Montag, 4. Mai 2015

Gehen oder bleiben

Es ist schon wieder ziemlich viel zeit vergangen, seitdem ich mich das letzte Mal gemeldet hab.
Aber wie ich gesehen hab, hat unsere Knutschkugel sich hier zwischendurch zu Wort gemeldet und euch versucht zu unterhalten. ;)))

Momentan läuft noch alles ziemlich bescheiden und das ist sehr "höflich" formuliert.
Wenn ich nicht gerade vor lauter "Schlappheit" in der Ecke liege, will mich irgendein Arzt sehen.
Das ist mir alles zu viel und auch sehr anstrengend.

Seit Tagen schleich' ich mich auch nun schon um meinen Blog herum und weiß nicht, ob ich schreiben soll oder nicht.
Gehen oder bleiben - das ist die Frage...
Ich weiß einfach nicht, wie es weitergehen soll und grübel die ganze Zeit hin und her.

Keine Ahnung, ob man das so offen hier erwähnen darf/soll. Aber die Angst den Blog zu öffnen und festzustellen, dass sich evtl. manch einer vom Acker gemacht hat, weil man nix hat von sich hören lassen, macht den Gedanken den Blog zu behalten nicht gerade einfacher.
Sorry, vielleicht klingt das jetzt total eingebildet, soll es aber auf gar keinen Fall - ihr kennt mich, ich schreib nun mal wie ich denke.

Und dann trau ich mich endlich auf mein Dashboard zu blinzeln und was muss ich feststellen... ihr seid gar nicht davon gelaufen!!! (*♡ihrseidzumknutschen!!♡*)
Im Gegenteil, da sind sogar noch weitere dazu gekommen!!!!!! *freufreufreufreu!!!!*
Ihr Lieben, ich begrüße euch ganz, ganz herzlich bei mir!!! ♡

Das zu sehen hat und zu merken, dass ihr mich nicht so schnell verlasst, hat echt gut getan (besser als jede verordnete Arznei!!).
Deswegen möchte ich euch nicht noch länger allein lassen und bemühe mich nach Kräften, dass es jetzt bei und mit mir weiter bergauf geht und hoffe wir lesen und hören jetzt wieder öfter voneinander.
Nur wird alles etwas langsamer vonstattengehen, aber es heißt ja auch : "In der Ruhe liegt die Kraft".
In diesem Sinne hoffe ich, dass ihr die Geduld für mich aufbringt. ;)))



Text von v-vabelhaft.blogspot.com

Kommentare:

  1. Es gibt doch ganz viele die mal nicht zum kommentieren oder zum Posten kommen und ich gehöre auch dazu.
    Mach Dich doch deswegen nicht verrückt und wenn der eine oder andere deswegen aus der Follower Liste hüpft, lass ihn ziehen. Ich werde es nicht tun, da ich sehr gerne zu Dir rüber hüpfe.
    Sie doch erst einmal zu, das Du wieder richtig fit wirst, dann macht Dir bestimmt auch das schreiben wieder viel mehr Spaß
    Ich drücke Dich mal,
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Weisst du, Frau Vabelhaft, ich erlebe die Bloggerwelt als überraschend freundlich und herzlich.
    Auch bei mir machen sich Leser vom Acker. Man soll Reisende nicht aufhalten. Bloggen ist als Entlastung für meine Familie und Freunde gedacht - wenn sich also da draussen einer darüber freut, ist das schön! Aber nicht zwingend. Ich blogge meinem Mitteilungsdrang zu liebe.
    Dass es dir nicht gut geht und dir dein Leben gerade zäh kommt, beschäftigt mich. Und da mach ich mir schon mal Sorgen.
    Und wenn nur ich hier wäre : ich freue mich IMMER wenn du dich meldest, und sei die Pause noch so lang...
    Pass gut auf dich auf
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Für mich geht das reale Leben immer vor! Und da finde ich es für Dich erstmal viel wichtiger, dass Du wieder zu Kräften kommst!

    Ich weiß selbst, dass es nicht leicht ist, sein persönliches Maß für das Bloggen zu finden. Aber die "Follower" sollten dabei nicht entscheidend sein. Finde ich.

    Wenn Du nach längerer Pause wieder kommst, dann ist es doch umso spannender, zu erfahren, wie es Dir in der Zwischenzeit ergangen ist. Und ich hoffe sehr, dann lesen zu können, dass es Dir wieder besser geht :-)

    Nimm Dir Deine Zeit und überstürze nichts mit dem Blog!

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  4. Ich lese auch nur "still" bei dir mit aber heute will ich dir sagen, dass ich es schön finde, dass du bleibst ;)
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  5. Es ist doch egal, wenn einige gehen - das Leben ist wie ein Zug: manche steigen ein, andere verlassen den Zug und machen Platz für Neue, die einsteigen wollen. Und so ist es auch mit dem Blog! Bei mir melden sich auch immer Leserinnen ab und das ist halt einfach so! Ich poste nur wenn ich Zeit und Lust dazu habe und ich will einfach das "richtige" Leben auch geniessen und mich nicht abhängig machen vom Blog! Auf jeden Fall lese ich immer gerne bei dir, bleibe gerne da und freue mich einfach dann, wenns etwas zu lesen gibt. Dass es dir momentan nicht so gut geht, tut mir leid! Ich wünsche dir alles Liebe und Gute und grüsse dich herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  6. Also nur weil es mal ruhiger auf einem Blog ist - deswegen würde
    ich nicht gehen :-). Bei uns sind auch schon welche gegangen, aber
    es kommen immer wieder neue dazu und das find ich klasse. Habs auch
    erst heute nach 2 Wochen wieder geschafft zu posten... Mach Dir da
    keinen Stress. Ich hoffe, es geht Dir bald wieder besser!
    Glg Vhristiane

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auch immer Bedenken, dass mir die Leser davonlaufen, wenn
    ich länger nicht kommentieren kann. Das machen nur die, die auch dann kommentieren.
    wenn man selbst bei ihnen war.
    Wie Christiane schon sgte, es kommen auch immer wieder neue dazu.
    Setze dich nicht unter Druck. das bringt nichts. Schau, ich bin auch neu hier!
    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Irmi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Vabelhaft,
    machen Sie sich doch nicht so viele Gedanken.
    Bei mir ist es momentan auch ruhiger, weil ich entweder zu viel anderes um die Ohren habe, oder auch einfach müde und schlapp bin und noch nicht mal Lust habe, Fotos zu machen....
    Biddebidde bleib. Aber mach dir nur keinen Stress, es soll doch Spaß machen.
    Ich wünsch dir Kraft und dass es bald mal wieder besser geht.
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  9. Ich schick Dir einen Heilesegen und einen dicken Drücker!! Tu Dir Ruhe an, Frau Vabelhaft! Und verliere nicht den Mut! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Frau Vabelhaft,

    die anderen haben’s eh schon ausführlich gesagt – ich sag’s jetzt nochmal mit eigenen Worten: Wir müssen nicht andauernd „funktionieren“, schon gar nicht hier in Bloggetonien.

    Sei wie du bist – und wenn du einen Durchhänger hast, dann kannst du dich entweder zurückziehen und erholen oder uns davon erzählen und dich vielleicht sogar wieder von dem einen oder anderen Kommentar aufrichten lassen.

    Deine Knutschkugel hat dich auf jeden Fall super vertreten – ein ganz entzückendes Mädel ist das!

    Gib ihr bitte liebe Kraulerchens von mir!

    Und auch an dich ganz herzliche Rostrosengrüße

    von der Traude

    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/05/rezept-gewinnerin-der-verlosung-und.html

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frau Vabelhaft ...
    Siehst Du .... Keiner läuft so schnell davon ... Die Blogger verstehen das .
    Letztendlich hat jeder mal kürzere oder längere Phasen , In denen es im Blog etwas ruhiger ist ...und auch wenn nicht jeder kommentiert , lesen werden viele. Bei mir war es krankheitsbedingt sehr viel ruhiger...auch ich habe überlegt , was mit dem Blog wird. Bin im Nachhinein froh , den Blog nicht geschlossen zu haben....denn Alle sind noch da und neue Leser sind auch dabei .....
    Also nimm Dir die notwendige Zeit ...ausserdem hast Du ja eine würdige Vertretung ;))))
    Schicke Dir liebe Grüße und Wünsche Gute Besserung ...
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Frau Vabelhaft,
    ist doch nicht schlimm,wenn man mal nicht so viel postet.
    Ich mach das auch nur,wie ich Zeit und Lust dazu habe.
    Mir sind während unserer Kur auch ein paar Leser abhanden gekommen,na und?!
    Es soll ja ein Hobby sein und nicht irgendein Wettkampf um die Leserschaft.
    Lass dich nicht unterkriegen und ich wünsch dir auch gute Besserung!
    GGLG Kristin

    AntwortenLöschen
  13. Ich schliesse mich allen "Vorschreiberinnen" an . Du würdest fehlen wenn Du nicht bleibst!
    Ich hab auch nicht so viel Zeit zum bloggen, lesen tu ich schnell mal hier und da, und auch bei Dir. Aber dann hör ich im Hintergrund die Kinder, den Hund ... und muss schon wieder weg vom grossen Kasten (wie Dein Fellknäuel das so nett bezeichnet!)
    Ja, bleibe hier, mit Freude ... weil es ist doch ein Hobby, soll Spass machen
    Ich wünsch Dir alles Gute, und dass die Sonne scheint und Du Lust auf noch viel mehr Foto-machen bekommst ....
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Frau Vabelhaft!
    Mach Dir doch bitte nicht immer so einen Kopf. Manchmal passt es halt einfach nciht, dann ist das aber auch gut so.
    Natürlich lesen wir alle gerne bei Dir und ich gehe auch davon aus, das meine Leser gerne bei mir lesen und so oft denke ich, dieses müsstest Du mal posten oder jenes auch, aber dann erlaubt es die Zeit einfach nicht und schließlich wollen wir doch alle Spaß am Bloggen habe. Da soll es uns weder Stress noch Kummer noch Kopfschmerz bereiten! Reisenden kann man so oder so nicht aufhalten...
    Ich find es toll, wenn Du die Zeit und Kraft findest, uns an den Sachen teilhaben zu lassen, die Dich gerade bewegen.
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir Zeit für einen Besuch bei mir genommen hast.