Sonntag, 18. Oktober 2015

Der lange Weg zurück

Erfolg ist nichts endgültiges, Misserfolg nichts fatales: 
was zählt, ist der Mut weiterzumachen.
(Winston Churchill)



Und deshalb mache ich nun weiter....
Nach dem "Infusions-Dilirium" und der damit verbundenen Blogenthaltsamkeit melde ich mich zurück.
Keine Sorge, die unangenehmen Einzelheiten, die nach den Infusionen aufgetreten sind, erspare ich euch ...und mir auch. ;)))

Aber eines erspare ich euch nicht... euch zu sagen:

♡ Ihr seid die Besten! ♡

Ich hab mich irrsinnig gefreut, dass ihr mir so zahlreich geschrieben habt - sowohl hier, als auch per Mail.
Leider kam ich nicht dazu, die Mails zu beantworten, aber ich habe jede gelesen (nur den Spam nicht, von daher würde es Arbeit ersparen, sie gar nicht erst zu verschicken!).

Ähm.... Wo war ich???? Ach ja richtig, bei euch.
♡ Danke, für all eure guten Wünsche und die lieben Worte!!!! ♡


Ihr wachst mir immer mehr ans Herz und wenn ihr nicht so toll wärt, dann hätte ich vielleicht nicht mehr den Dreh gefunden weiterzuschreiben.
Die unvorhergesehenen Variablen die nach den Infusionen aufgetreten sind, haben zu dieser langen Pause geführt und dann wieder einen "Anfang" zu finden, ist für mich gar nicht so einfach gewesen.
Nach und nach wird es so langsam wieder bei... oder eher mit mir. ;)))
Das Positive nach der Behandlung ist, dass es meinem Gleichgewichtssinn wieder besser geht und ich kann nicht in Worte ausdrücken, wie schön das für mich ist. *freufreufreufreu....*


Mittlerweile ist der Herbst schon eingezogen und ich hab gar nicht meinen geplanten Abschieds-Sommer-Post geschrieben.... Naja, aber dafür hab ich schon fleißig draußen fotografiert und ein paar der Bilder vom Herbst mitgebracht. Das war zwar jedesmal eine urige Angelegenheit, denn geschwächt von den Infusionen, hatte ich selber keine große Motivation irgendwas zu unternehmen. Aber Herr Frosch fackelte nicht lange und hüllte mich in eine dicke Jacke und Decken ein und schob mich munter drauf los.... Getreu dem Motto: Der Mensch braucht nun mal frische Luft - Widerrede zwecklos. *lach* (ist er nicht toll!?).
Herbstlich dekoriert ist bei mir zuhause allerdings gar nix, denn dafür stand mir verständlicherweise in den letzten Wochen nicht der Sinn.


Jetzt noch zu 2 Punkten aus meinem letzten Post:

1.
Als ich den Aufruf geschrieben habe, wie ich die einzelnen Seiten miteinander verbinden kann, hab ich mich schon voll geschämt, mal wieder als "typische Blondine" dazustehen, die nix auffe Kette bekommt. hihi.... ein Glück für mich, dass ihr das zumindest in euren Kommentaren nicht so krass ausgedrückt habt... ;)))
Dass das mit dem Verbinden der einzelnen Seiten so kompliziert ist, hätte ich nicht gedacht.
Und wenn ihr jetzt nochmal auf den letzten Post zurückklicken würdet, dann könntet ihr sehen, dass ich den Teil extrem verkleinert und durchgestrichen hab, weil ich erst einmal Abstand von dieser Idee genommen habe. Sollte sich eines Tages doch noch etwas in dieser Richtung tun, werde ich es euch wissen lassen.

2.
Ich weiß, dass das nicht unbedingt der beste Post war, aber ich war so müde und schlapp, dass ich mich kaum konzentrieren konnte.
Eigentlich wollte ich nur ein Lebenszeichen senden und dann tippten die Finger einfach drauf los und irgendwie scheint mein Hirn unter all den Medikamenten nicht ganz hinterher gekommen zu sein. *gg*
Ich hatte diese spontane Idee im Kopf, dass ihr, meine Leserinnen, mir bis zu meinem 100. Post Fragen über mein (Rollstuhl-)Leben zuschickt, die euch evtl. beschäftigen, interessieren, usw., die ich erstmal sammeln und dann in meinem 100. Post beantworten würde.
Ich dachte, dass es ganz interessant wäre, aber mittlerweile habe ich Zweifel bekommen, ob ihr das auch interessant fändet. Von daher lass ich mich überraschen, ob noch Fragen von euch bei mir eintrudeln. ;)))
(Dieses ist übrigens mein 95. Post und das heißt, dass ihr noch etwas Zeit hättet, bei Interesse Fragen zu stellen.)


Zum Schluss noch eine Bitte... eher ein riesengroßer Gefallen:
Ihr wisst ja, ich bin ja relativ unflexibel was das Laufen oder Springen angeht *gg* und in diesem Fall auf eure Hilfe angewiesen...... uuuuuuuunnnnnnddddd ich hoffe sooooooooooooooooooooooooooooo sehr (und noch viel mehr!), dass ihr euch ein Herz fasst und mir helft, einen Wunsch zu erfüllen.
Es gibt nämlich eines, das ich im Herbst wirklich wahnsinnig vermisse: das Rascheln, wenn man durch tiefes Laub läuft.... und noch toller, wenn man einen großen Laubhaufen entdeckt und mit lautem Gejohle hineinspringen kann.
Und deshalb möchte ich euch jetzt bitten (BITTE; BITTE; BITTE!!!!!!), dass ihr stellvertretend für mich in einen Laubhaufen springt und das am liebsten in Fotos festhaltet und sie mir entweder per Mail (v.vabelhaft@gmail.com) zusendet und ich sie im nächsten Post auf meinem Blog mit eurer Erlaubnis veröffentlichen darf oder ihr sie selbst bei euch veröffentlicht - dann vielleicht mit einem kleinen Vermerk, dass du da für mich gesprungen bist, damit ich auch wirklich etwas davon habe. :D ♥ :D ♥ :D (Wohl der längste Satz ever.... *LOL*)
Wer nicht gerne springt, könnte für mich ja einfach durch tiefes Laub z.B. im Wald rascheln... ähhh... laufen.... ;)))) ♥
Ich freu mich schon auf eure Fotos.... ♥♥♥♥

(Ich weiß, dass es irgendwo ein Gadget gibt, dass ihr eure Bilder bei mir auf dem Blog hochladen könnt, but you know.... ich und Einstellungen... = Hilfestellungen werden DANKBAR angenommen!!)



Fotos und Text copyright by v-vabelhaft.blogspot.de  
Spruch: Wintson Churchill

Kommentare:

  1. Ach du Liebe... Ich springe gerne für dich in einen Haufen Blätter. Die Straßenfeger kriegen dann zwar einen Herzkasper, aber für dich mach ich das.
    Schön, das du wieder an Bord bist.
    Herbstgrüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Du bist wieder da???
    Wie ich mich freue..... und auch schäme.... weil ich nichts von mir habe hören lassen :((
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön dass du wieder da bist. Gerade gestern habe ich bei dir reingeschaut, ob ich was verpasst habe.
    Ohja, das geraschelt von Laub vermisse ich auch schon, weil es inzwischen seit gefühlten 10 Wochen nur regnet.... Aber wenn es denn wieder raschelt werde ich versuchen, an dich zu denken und gleichzeitig einen Fotoapparat dabei zu haben :-)
    Was die Fragen zu deinem Rollstuhlleben betrifft, hätte ich da zwei. Zunächsteinmal, wie lange "darfst du ihn denn schon dein Eigen nennen" und warum bist du denn eigentlich darauf angewiesen? Sehr persönliche Fragen, ich weiß. Ich bin auch nicht bös, wenn du darauf nicht antwortest.
    Oder hattest du es schonmal erwähnt? Ich kann mich nicht erinnern. Ansonsten erzählst du uns ja immer schon jede Menge vom Leben mit dem Wheely :-)
    Nun wünsche ich dir einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche.
    Mein Urlaub ist nun zu Ende....
    Herzliche Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  4. Bin froh das du dich wieder meldest....War ja selber in den letzten Wochen nicht so ganz bei der Sache. Aber nicht aus gesundheitlichen Gründen, sondern im Job lief alles schief.Aber jetzt , habe die doofe Stelle einfach auf gegeben und mir was Neues gesucht. jetzt wieder alles Ok. Mein kreatives Leben nimmt auch wieder Fahrt auf. Hoffe, du bist nicht böse, wenn ich nicht ins Laub springe. Fotografieren ist nicht so meins. Aber ich denke an dich und hoffe, das du dich bald wieder so wohl fühlst, wie es deine Gesundheit zulässt.
    Ganz dolle dekofreudige Grüsse
    von Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo du Liebe,
    hab mich sehr über deine netten Worte zu meinen Blättern gefreut,doch einen Laubhaufen konnte ich bis jetzt noch nicht ausfindig machen für dich:(
    Vielleicht hab ich doch noch Glück, mal schauen!
    Freue mich,daß es dir nun wieder besser geht und du hast auch wunderbare Herbstfotos gemacht!
    Das mit den Enten gefällt mir am besten!
    Ganz liebe und herbstliche Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Vabelhaft,
    ich freue mich so, dass es so langsam mit Deinem Gleichgewichtssinn wieder wird. Und wenn ich bei Dir lese, dann denke ich doch immer, dass ich mich über die letzten beiden Wochen mit 19 Stunden Tagen nicht so ärgern sollte.
    Wenn ich irgendwie dem Wald mal aus Versehen näher komme, ich werde an Dich denken!!!
    Kopf hoch und liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Schön, das es dir wieder besser geht. Ich weiß ja wie ich mich fühle wenn ich gesundheitlich ausgebremst werde, was zum Glück nicht all zu oft vorkommt und mit Sicherheit ist es dann kein Vergleich zu dem wie es dir gerade ergangen ist. Aber nun kannst du dich am Herbst erfreuen und wir mit dir. Und weißt du was das Gute daran ist, wenn man nicht dekoriert hat? Man muss nichts wegräumen :-)))) und so hast du gleich die Bahn frei für Weihnachten. Ich wünsche dir eine schöne Woche.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Du Liebe,
    ich habe Deinen Blog eben erst entdeckt, und gleich hier und da ein wenig gestöbert. Du schreibst wirklich wunderbar kurzweilig und interessant. Bitte mach unbedingt weiter. Dein Blog hat jedenfalls bei mir ein Lesezeichen erhalten.
    Liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
  9. Schön von dit zu hören!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

  10. Gestern und heute bin ich im Wald gewesen und habe Blätter für Dich rascheln und fliegen lassen.
    Gestern waren die Blätter trocken, da hatte ich keine Kamera dabei, heute waren die Blätter leider nass: schau hier
    herbstliche Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen
  11. Schön, dass du wieder da bist und dich mit so wundervollen Herbstbildern zurückmeldest, liebe Frau Vabelhaft! Was die Sache mit dem Laubhaufenspringen betrifft: Ich bin zwar schon raschelnd durch Laub gelaufen, aber gesprungen noch nicht (war auch nicht wirklich ein so großer Haufen dabei und ich bin auch nicht so die "Hüpferin", eher die Lauf-nach-Links-und-rechts-Verstreuerin, was natürlich diejenigen, die gerade einen Laubhaufen gemacht haben, nicht freut ;o)))... Falls es sich ergibt und ich habe jemanden mit Kamera oder Handy dabei, dann springe ich aber natürlich gerne für dich. Und wenn keine Kamera dabei ist, dann erzähle ich es dir, einverstanden?
    Ganz herzliche rostrosige Grüße, auch an den Herrn Frosch, und deiner entzückenden Fellnase liebe Kraulers
    von der Traude

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin für Dich gehüpft und gesprungen, leider ohne meine Kamera dabei zu haben. Aber das werde ich ganz bestimmt nachholen ;)) Ganz liebe Herbstgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Guten Abend, ich habe gestern erst diesen Post gelesen. Heute war ich unterwegs auf der Heide und habe an Dich gedacht. Da gibt es wunderschöne große Eichenbäume und darunter liegt viel Eichenlaub. Da habe ich die Blätter aufgewirbelt und durch den starken Wind sind die dann meterweit geflogen. Das war ein tolles Schauspiel das ich Dir weitergeben möchte.
    Ich wünsche Dir eine gute Woche, Grüße von Marie

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir Zeit für einen Besuch bei mir genommen hast.