Samstag, 14. November 2015

Pray for Paris and the world



Ich zünde eine Kerze an... gegen Terror und gegen Gewalt.

Ich zünde eine Kerze an... zum Gedenken an die Opfer des Terrors.

Ich zünde eine Kerze an... für die Angehörigen, die ihre Lieben durch die schrecklichen Angriffe verloren haben.

Ich zünde eine Kerze an... für die Verletzten der schlimmen Gewalttaten.

Ich zünde eine Kerze an... für all diejenigen, die hilflos mitansehen mussten, wie Familienmitglieder, Freunde, Bekannte oder Nachbarn vor ihren Augen umgebracht worden sind.

Ich zünde eine Kerze an... für all die Menschen, die in der Gewalt der Terroristen waren / sich befinden.

Ich zünde eine Kerze an... um mein Mitgefühl auszudrücken.

Ich zünde eine Kerze an... für ein friedliches Zusammenleben.

Ich zünde eine Kerze an... als Zeichen der Solidarität.

Ich zünde eine Kerze an... für Mitmenschlichkeit, Toleranz und Zusammenhalt.

Ich zünde eine Kerze an... gegen Verallgemeinerungen.

Ich zünde eine Kerze für den Frieden an.

Ich zünde ein Licht der Nächstenliebe an.


Ich zünde eine Kerze an... DU AUCH??


Lasst uns G E M E I N S A M mit einem Licht der Nächstenliebe rund um den Globus dem Terror und dem Hass entgegentreten.
Nehmt das Foto und wenn ihr mögt den Text mit auf euren Blog.





Nachtrag:
Mir wird vielleicht vorgeworfen, dass ich mich hier profilieren und hervor heben möchte, aber dem ist ganz und gar nicht so!!!!!

Es ist für mich eher ein Ventil meine Gefühle, die Fassungslosigkeit, das Entsetzen, mein Mitgefühl und vor allem das Gefühl der Hilflosigkeit und dem Ausgeliefert sein, Ausdruck zu verleihen.
Die Sache mit dem Teilen war einfach nur wieder einer meiner ganz spontanen und unüberlegten Eingebungen während des Schreibens.

Tut mir sehr leid, wenn sich jemand dadurch unwohl oder auf die eine oder andere Art und Weise belästigt fühlt. - DAS WAR NIE MEINE ABSICHT!!!!!!!!!
Wer weder das Foto, noch den Text teilen möchte, wird in KEINSTER WEISE verurteilt oder bloß gestellt.
Jeder kann für sich selber entscheiden, wie er mit dem Thema umgehen möchte!!!!
Meine Art ist alles aufzuschreiben - in diesem Fall öffentlich und ohne, wirklich OHNE Hintergedanken.

Ich hoffe sehr, dass es zu keinen weiteren Missverständnissen kommt.
Eure V.



Fotos und Text copyright by v-vabelhaft.blogspot.de

Kommentare:

  1. Bei mir brennt schon den ganzen Tag eine Kerze! Ich schliesse mich von Herzen dir an.
    Mit stillem Gruss
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich zünde eine Kerze an.

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  3. Wow, was ist denn da passiert, dass es so einen Nachtrag braucht?
    Ich glaube ich spar mir weitere Worte...
    Und schließe mich Dir an!
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  4. Ja, auch ich habe eine Kerze hier brennen. Du hast Worte gefunden, schweigen dürfen wir nicht!
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde deinen Post toll und schließe mich ebenfalls an.
    Auch ich habe gestern eine Kerze angezündet (Auf Instagram war sie zu sehen).
    Alles Liebe
    Birthe

    AntwortenLöschen
  6. Danke - ich möchte mich anschließen, hier brennt (im "echten Leben") eine Kerze ...

    AntwortenLöschen
  7. Liebe V.,

    ich trauere ohne Kerze.
    Im Gegensatz zu früher liebe ich Kerzenlicht nicht mehr.

    Alles Gute wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Was war denn da, dass du so einen Nachtrag schreiben musst?? Terror hat wohl viele Gesichter....
    Ich schliesse mich an....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Ja, auch ich bin mit einer Kerze dabei.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  10. gerne bin auch ich mit einer Kerze dabei!
    Nicht jeder findet so passende Worte wie Du!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab Dich in mein 2.Blogs, die Kuscheltiere verlinkt. Dort brennt die Kerze, ich hab auf Deinen Post verwiesen.
    schlaf gut
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Frau Vabelhaft,
    ein jeder verarbeitet solche Geschehnisse auf die eigene Art und Weise.♥

    Ich hoffe sehr, dass irgendwann jeder einzelne Mensch auf Erden sein "eigenes inneres Licht" entzünden kann, denn dann müsste man solche Geschehnisse nicht mehr erleben.

    Alles Liebe
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Frau Vabelhaft,

    auch ich bin mit dir!

    Ich denke, es ist gut, den Menschen in Frankreich Solidarität zu bekunden und ihnen zu zeigen, dass die Welt mit ihnen trauert.

    Aber es ist auch gut, sich von denjenigen, die es darauf abgesehen haben, hier Angst und Zwietracht zu säen, nicht die Lebensfreude verderben zu lassen (soweit das eben möglich ist)…

    Falls dir also wieder nach mehr Lebensfreude sein sollte, kannst du mich bei meinem aktuellen Post besuchen (dem Lachfaltenrettungs-Posting, das ich wegen der Ereignisse in Paris für einen Tag zurückgehalten habe) – darin habe ich nämlich u.a. deinen „Auftrag“ erfüllt und hab für dich „mit Laub geraschelt“…

    Ganz herzliche Rostrosengrüße von der Traude

    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/11/rettet-die-lachfalte-11-herbsthexentanz.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Vabelhaft,
      ich habe sowohl "Text 1" als auch "Text 2" bekommen... Ist mir auch schon passiert, dass ich dachte, mein Kommi sei weg und dann hatte ich ihn gleich zweimal geschickt. Technik halt! ;o) Ich freue mich, dass du dich gefreut hast, aber gern würde ich dir jetzt die Tränen abwischen. Hab's doch für dein LACHEN getan ;o)) Danke für deine lieben Worte!
      Lass dich lieb drücken, gute Nacht, die Traude

      Löschen


  14. Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Frau Vabelhaft,
    habe gerade zu dir gefunden und war ganz gerührt über deine Zeilen zum Laubhüpfen- und rascheln. Was für eine tolle Idee! Schön, dass so viele mitgemacht haben.
    So, nun schau ich mich auf deinem Blog noch ein wenig um.
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende,
    alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir Zeit für einen Besuch bei mir genommen hast.