Freitag, 10. Juni 2016

Minimalismus in der Vase + ein Ausflugstipp

Die Zeit ist ein kostbares Gut, mit dem man sehr sorgfältig umgehen sollte und doch zerrinnt sie mir momentan zwischen den Fingern.
Ich weiß nicht warum und ohne dass in der letzten Zeit viele Termine anstanden.
Aber bevor man sich versieht, ist ein Tag nach dem nächsten schon wieder verstrichen.

Geht es nur mir so oder "leidet" noch jemand darunter?????


Wie geht es euch denn?
Ich hoffe doch gut und dass niemand von diesen Unmengen an Regen in der letzten Zeit zu Schaden gekommen ist.
Mensch! Die Bilder, die überall in den Medien zu sehen waren, waren wirklich schlimm.
Hier hat es auch geregnet, allerdings nicht ganz so schlimm. Aber im Nebenort war "Land unter".


Jetzt aber mal zum Thema, denn heute ist ja Freitag und das heißt: Blümchentag... ;)))



Und ich entschuldige mich direkt für die zweifelhafte Qualität der Bilder, aber das Licht war mit dem immer wieder bewölkten Himmel nicht unbedingt das, was man sich zum Fotografieren wünscht.


Ich habe mich mal im Minimalismus ausprobiert und habe den Bambus vom Hochzeitstag (ihr erinnert euch - *klick*) in den Genuss der Gesellschaft von zwei Gerbera gebracht, die mit ihren schönen leuchtgelben Köpfen ein wenig Sonne ins Zimmer bringen.



Hier mal das gesamte, minimalistische "Kunstwerk" auf einen Blick.
Zugegebenermaßen schlecht ausgeleuchtet, aber Herr Frosch und ich haben wirklich unser Bestes gegeben, aber wir sind ja schließlich auch keine Profis - alles handmade, also seid nachsichtig mit uns.... ;)))

Das war es für heute auch schon und ich verabschiede mich mit einem freundlichen Quak ins Wochenende.


Das lustige Kerlchen ist übrigens ein Mitbringsel aus Monschau in der Eifel.
Ein süßer kleiner (Touristik-)Ort, in dem man durch eine richtig schöne Altstadt laufen kann und in dem ihr ein besonders schnuckliges Café mit den allerallerbesten Kuchen, Torten, Pralinen,.... findet.
Solltet ihr fürs Wochenende noch nichts vorhaben, dann empfehle ich euch einen Kurzausflug genau dort hin. (Allerdings hat es die Eifel ja auch ziemlich stark mit dem vielen Regen erwischt und darum lieber erstmal etwas schlau machen, bevor ihr euch auf dem Weg macht.)

Das rote Haus in Monschau.

Demnächst gibt es noch weitere Bilder....
Leider ist der Ort nicht unbedingt rollstuhlfreundlich, da alle Straßen der gesamten Altstadt  mit Pflastersteinen versehen sind. Man sollte also entweder einen gut gepolsterten oder gefederten Rollstuhl haben oder selbst gut gepolstert sein.... - was man bei den vielen Naschwerken im Ort mühelos und schnell erreichen kann. *grins*


Eure V.

Nachtrag:
Ich wünsche allen Fußballfreunden einen schönen Start in die EM und viel Spaß beim Zugucken, Fachsimpeln, Feiern,....
Auf viele Tore und faire Spiele. :))


Verlinkt bei: Holunderbluetchen 24/16


Fotos und Text copyright by v-vabelhaft.blogspot.com

Kommentare:

  1. Liebe Frau Vabelhaft,
    die Gerbera haben eine herrlich sonnige Farbe
    und sind bei schlechten Wetter ein herrlicher Stimmungsaufheller :-)
    Dieses Zeitproblem kenne ich. Der Tag müßte 48 Stunden haben.
    Vielleicht nimmt man sich einfach zu viel vor?
    Jedenfalls ist Zeit für mich mittlerweile kostbarer als
    viele viele andere Dinge.
    Ganz viele liebe Sommergrüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sind wirklich schöne Stimmungsaufheller.

      Löschen
  2. Die Gerbera braucht eigentlich gar kein Licht! Die leuchtet von sich schon.
    Die Eifel liegt etwas zu weit weg, um mal schnell einen Ausflug zu machen. Aber Deutschland hat so viele schöne Orte.
    Hab ein schönes Wochenende und pflege deinen Popo nach dem gerüttel.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein richtig sonniger Post. Diese Gerbera leuchtet ja unglaublich in diesem Gelb. Das ist gerade echt meine Lieblingsfarbe. Mit der Zeit geht es mir wie Dir. Ich merke auch, ich muss behutsamer mit ihr umgehen. Die Tage gehen so schnell vorüber und am meisten leiden die Freizeitaktivitäten darunter. Deshalb geht mir bei Deinem Ausflug in die Eifel so richtig das Herz auf. Unbedingt möchte ich so etwas auch mal wieder machen:-)
    Alleine schon, um auch so einen schönen Frosch zu finden...
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. HIER! Hier! HIER! Mir geht es ganz genauso, deswegen ist u.a. deine Post noch nicht raus. Die letzten drei Wochenenden waren wir nur unterwegs und unter der Woche schaffe ich gerade echt so gut wie gar nichts, wenn nicht eh gerade ein Termin ansteht. Schlimm! Morgen geht's nach Karlsruhe und Sonntag, ja Sonntag will ich dann mal ein paar ToDos abarbeiten (1. Post, 2. Aufräumen, 3. anfangen umzuräumen, damit der Wurm in einigen Wochen mal kommen kann)
    LG und auch euch ein schönes Wochenende, Rike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Vabelhaft,
    die Gerbera ist auch so eine richtige gute Laune Blume für mich. Ihre Blüte strahlt fast wie die Sonne und in dieser Farbe sowieso. Das Bambusherz passt so wunderbar zu den beiden Blüten, das sieht sehr schön aus.
    Die Zeit ist wahrlich so ein Thema, irgendwie wird sie immer knapper :-0
    Ich wünsche dir für deinen Po eine gute Erholung und freue mich sehr, wenn du noch mehr Bilder von deinem Ausflug zeigst!
    Hab es fein!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Zeit rinnt, ich versuche, bestenfalls einige Tropfen festzuhalten. Die wichtigsten.
    Diese Altstadt da, ist also nichts für Absatzgänger wie mich? Da nützen nämlich auch Pralinen nix, wenn man sich den Knöchrl verstaucht, weil der Absatz auf der Rille wegknickt.... 😉
    Dein Minimalismus ist top! Und Photoshop kann jeder, Hsndwerk ist einzigartig!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  7. Du warst also in Monschau, Frau Vabelhaft!? Wie herrlich! Schade, nur das es dort so rumpelig war. Deine Freitagsblümchen sind wie zwei kleine Sonnen.. herrlich sonnengelb! Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Vabelhaft,
    ja die Zeit "rennt"...da ich aber viel alleine (ausser mit den Katzen) Zuhause bin stört mich das nie. Gestern hatten wir nach zwei Regentagen wieder einen herrlichen Tag. Heute und Morgen ist erneut Dauerregen. Zum Glück müssen wir uns nicht so grosse Sorgen machen, denn das Wasser fliesst hier immer nach unten, ausser der Garten versumpft.
    Dein kleines Kunstwerk finde ich gelungen. Die Blumenfarbe ist sehr schön. In den hübschen Froschprinz habe ich mich gleich verliebt. :-)
    Übrigens habe ich nicht in die Werkzeugkiste gekramt, denn ein paar Werkzeuge liegen für mich stets Griff bereit hier. ;-)

    Alles Liebe für dich
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Frau Vabelhaft,
    die Gerberas leisten dem Bambus richtig schöne Gesellschaft!
    Hier war es seit heute Nachmittag auch mal wieder ziemlich düster...
    Momentan rennt mir die Zeit auch nur so davon.
    Durch meine 2 Männer Zuhause bin ich nun auch schon länger im Fussballfieber;)
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  10. Vielen Dank für die Blümchen 🤗 Ganz herzliche Grüsse und...bis morgen ??? helga

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir Zeit für einen Besuch bei mir genommen hast.