Freitag, 17. Juni 2016

Von Blümchen + Bienchen + Körbchen


In der ganzen Vorfreude auf meinen Geburtstag nehme ich mir heute nochmal die Zeit, euch etwas zu zeigen.
Als erstes meine Freitagsblümchen.... - ich gestehe, ich kann einfach nicht mehr damit aufhören, euch welche zu zeigen. Dabei wollte ich vor einiger Zeit doch eigentlich nur das eine Mal den wunderschönen Strauß meiner persönlichen Blumenfee zeigen und nu' finde ich kein Ende. ;)))




Heut sind es Gladiolen, die mir gestern so gut gefielen, dass sie mir - schwupps - ins Einkaufskörbchen gehüpft sind. ;)))
Eigentlich durchstöberte ich den Blumenladen wieder nach gelben Blumen, weil ich momentan als Ausgleich zu dem grauen Wetter da draußen hier drinnen etwas Leuchtendes und Farbiges brauche.



Aber wie das so ist, wenn man nach etwas ganz bestimmten Ausschau hält, dann findet man es sowieso nicht. Oder geht das nur mir so?*grübel*
Jetzt schmücken diese hübschen Blümchen den kleinen runden Beistelltisch vom Schweden.


Und weil das Bienchen...



....so gut zum (Freitags-)Blümchen passt, zeige ich euch heute ganz schnell ein paar Schnappschüsse die ich während einer Schnüffelrunde mit unserer Madame gemacht habe.
Das sind solche Aufnahmen, die ich mache, die dann später aber doch nur auf der Festplatte vor sich rumdümpeln und nie wieder groß gesichtet werden. Darum zeige ich sie euch hier und heute mal. ;)))


Meine ersten Nahaufnahmen einer Pollensammlerin. ;)))

hihi... 
Apropos Pollen.... - da fällt mir doch glatt eine kleine Anekdote über unseren Juniorspross aus Kindertagen ein.
Damals, fast am Ende der 2. Klasse, wurde das Thema Fledermäuse durchgenommen. Zum Abschluss des Themas gab es das Highlight einer "Nachtwanderung" zusammen mit den Eltern im Naturschutzgebiet, wo man gut Fledermäuse beobachten und sichten konnte. 
Aber bevor man sich gemeinsam auf dem Weg machte, solllten alle Kinder den Eltern einen kleinen Abschnitt über Fledermäuse vorlesen.
Als unser Juniofrosch nun an der Reihe war, las er laut und deutlich seinen Text.... und ich als Mutter bin nur so dahingeschwebt (kennt doch jede Mutter, oder?), bis laut und deutlich von ihm zu vernehmen war:
"....und Fledermäuse fressen Polen."
Natürlich meinte er "Pollen" und nicht "Polen", aber weil er es mit so einer Sicherheit und im Ton der tiefsten Überzeugung ausgesprochen hatte, konnten sich die bis dahin andächtig zuhörenden Eltern nicht zurückhalten und fingen an loszuprusten.
Junior war im ersten Moment sichtlich irritert, dass alle lachten. Aber die Lehrerin klärte das schnell auf und da konnte er nicht anders als mitzulachen.
Und jedesmal, wenn ich heutzutage eine Fledermaus sehe oder so wie hier an Pollen denke, fällt mir direkt diese Geschichte ein. ;)))

Uiii, jetzt bin ich aber weit abgeschweift.... - also schnell wieder zurück ins Hier und Jetzt.


Zum Schluss gibt es noch etwas ganz Besonderes zu zeigen und um auch zurück zum eigentlichen Thema zu kommen, macht es sich mit den Freitagsblümchen wirklich sehr gut auf einem Bild. ;)))
Die allerliebste Rike hat mir nämlich doch einfach nur mal so, aus Lust und Laune und weil sie ein ganz lieber Mensch ist, etwas für mich (!!!!) genäht.
Diese zwei wunderhübschen Körbchen erreichten mich gestern:



Liebe Rike,
als ich das Päckchen gestern erhielt, hätte ich vor lauter Freude Purzelbäume schlagen können.
Du bist so ein Schatz - vielen, vielen Dank!!!
Ich freu' mich wie Bolle und das sind genau meine Farben, die passen super ins Schlafzimmer.
Hab vielen Dank und fühl' dich ganz herzlich gedrückt. ♥♥♥

DANKE!




Und nun verabschiede ich mich in mein Geburtstags-Wochenende mit meiner noch gültigen Jahreszahl 19 3/4  *klick* und freue mich schon darauf, euch nach dem Wochenende meine neue, von meinem lieben Herrn Frosch kreierte Geburtstagszahl auf meinem Geburtstagskuchen vorstellen zu dürfen. (Wink mit dem Zaunpfahl! *kicher*)

Lasst es euch gut gehen und habt ebenfalls ein wunderschönes Wochenende.



Eure V.



Verlinkt bei Holunderblütchen 25/16


Nachtrag: Hier entlang zum Update!




Fotos und Text copyright by v-vabelhaft.blogspot.com

Kommentare:

  1. Liebe Fr. Vabelhaft,
    deine kleine Geschichte, deine Freitagsblumen und deine Geschenkskörbchen sind echt bezaubernd heute und erhellen meinen Tag gleich am Morgen! Danke!
    Allerdings sagen wir zu den Blumen Löwenmäulchen...sagt man bei euch Gladiolen? ...wie weiß es nicht...nur eine unbedeutende Frage?
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und einen sonnigen, von lieben Menschen umgebenen Geburtstag!
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karen,
      da ich selber nicht so viel Ahnung habe, wie einzelne Blumen genannt werden (*schäm*), kann das durchaus sein, dass das auch Lowenmäulchen sind. Eine Floristin sagte mir "Gladiolen" und deshalb hab ich sie auch als solche vorgestellt. ;)
      Ich wünsche dir auch ein schönes Wochende und danke dir für deine lieben Wünsche.

      Löschen
  2. Jetzt musste ich auch erstmal näher "heranzoomen" Gladiolen?
    Nene, aber ganz egal, schön sind sind sie, egal wie sie heißen.
    Und diese Fledermäuse... Kindermund ist gold wert, oder?
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Vabalhaft,
    das freut mich aber, dass die Körbchen so gut bei dir reinpassen. Du kannst sie übrigens auch einfach wenden, wenn du den anderen Stoff außen haben willst. Sind quasi Wendekörbchen. ;)
    Deine Blümchen sind auch sehr schön und ich wüsste nicht, wie die heißen. ;P Wir haben keinen Garten und daher kenn ich mich da nicht so gut aus. *hüstl*
    Ich wünsche Dir ein rauschendes Fest und ein wunderschönes Wochenende!
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  4. Mir ist neu, dass Fledermäuse Pol(l)en fressen.... Aber die Geschichte ist der Hammer!
    Hmmmm, und ganz spontan würde ich auch sagen, deine Gladiolen sind Löwenmäulchen, und die Floristin hat sich vertan. Was ja durchaus mal passieren kann..... Nur meckern dann die Bloggerinnen 😉
    Habe einen feinen Geburtstag!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Hätten wir gestern mal ein paar Fledermäuse ins Fußballstadion geschickt, vielleicht hätte es dann mit einem Tor geklappt, hihi!
    Ich würde auch sagen, dass es sich bei deinen schönen Blümchen um Löwenmäulchen handelt, aber ist ja auch egal, hauptsache schön.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Oh ... wie Du Dich auf den Geburtstag freust! Das ist ansteckend! Finde ich ganz, ganz wunderbar!
    Ich wünsche Dir ein feines Fest, einen Geburtstag voller Freude und Menschen um Dich, die Dir gut tun!
    Alles Gute!
    Ein tolle Post, das Foto mit den Blümchen ist hübsch. Und die Geschichte erst. Ich musste auch lachen. Ich mag es wenn die Worte der Kinder aufgeschrieben werden, das sind doch schöne Erinnerungen.
    liebe Grüsse
    ich drück Dich aus der Ferne
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich dir ! Hab es richtig schön !!! Lg Rosine

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen nochmal,
    ach guck, ich schon wieder :-)
    Die Geschichte mit Deinem Juniorfrosch ist ja zuckersüß, aber so etwas kann eben auch nur aus einem Kindermund kommen!!!
    Tja, was soll ich sagen, Fachpersonal ist halt schwer zu bekommen, sogar bei Floristen :-)
    Trotzdem sehr schön Deine Löwenmäulchen!!!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir Zeit für einen Besuch bei mir genommen hast.