Sonntag, 23. Oktober 2016

Herbstrascheln #4/5



Und schwupps... da ist doch glatt schon eine ganze Woche vergangen und ich weiß nicht, wo die Zeit geblieben ist. Mensch, ich komme kaum noch hinterher.
Aber da hilft kein Jammern, da hilft nur Ärmel hochkrempeln und weitermachen.
Mittlerweile steh ich auch schon mit dem vorletzten Teil meiner Herbstraschel-Aktion in der Tür.
Jetzt staunste aber auch, wie schnell die Zeit verfliegt, oder? Kaum angefangen und schon ist es fast wieder vorbei.




Na, hat der Herbst euch nun auch erreicht?
Also hier habe ich sogar schon den allerersten Baum ohne Blätter gesehen.... ;)))
In unserer Gegend kann man dem Herbst förmlich bei der Arbeit zuschauen - er leistet wirklich ganze Arbeit.
Und ich finds wunderbar, denn diese bunten Farben an den Bäumen und Sträuchern sind so schön anzusehen, findet ihr nicht auch?




Leider verabschiedet sich aber der Goldene Oktober anscheinend immer mehr, denn in der letzten Woche hat es beinahe jeden Tag geregnet. Ich kam fast gar nicht mehr vor die Tür. Klar, ich könnte mir dieses furchtbare Regencape für Rollstuhlfahrer überschmeißen, aber das sieht aus wie ein.... ääähhhhhmmm...  Sind Kinder anwesend? - Nein?! - Es sieht aus wie ein Ganzkörperkondom und so fühlt man sich darin auch - einfach nur ganz schrecklich.
Nein, ich bin wirklich noch nicht so weit, mich darin blicken zu lassen.


Der erste Baum ohne Blätter.


Nichtsdestotrotz habe ich mich trotzdem für euch und fürs Herbstrascheln nach draußen gewagt... in den Regenpausen! ;)))
Aber es gab auch immer wieder schöne sonnige Abschnitte dabei, die der Seele und dem Gemüt richtig gut taten (und meinen kalten Füßen).
In den Momenten machte das Rascheln im Laub auch wieder doppelt so viel Spaß und selbst Herr Frosch scheint vom Raschelfieber infiziert zu sein, denn er hopst und wirbelt nur so durchs Laub.♥♥♥




Unsere kleine Fell-Madame hat uns natürlich bei all den Spaziergängen begleitet. Sie findet unser Verhalten im Laub zwar manchmal immer noch seltsam, aber nach wie vor mischt sie dabei immer mit. Aber aufgrund ihrer Zerrung im Rücken vor einiger Zeit (ich berichtete) müssen wir aufpassen, dass sie dabei nicht übertreibt. Am Ende eines jeden Spazierganges lässt sich Madamchen nun auch meistens von mir kutschieren. So ein leerer Schoß wäre ja sonst eine reine Verschwendung.... aus Hundesicht gesehen und vor allem so schön Rücken schonend.


Madame Fellschnute genießt sichtlich den Ausblick von oben. ;)))

Ich möchte mich auch noch bei allen Bloggerinnen bedanken, die sich letzte Woche bei meiner Herbstraschel-Aktion beteiligt haben. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut.
Das war wirklich spitze, wie ihr für mich so schön durch das Laub geraschelt seid.  
Ganz dicker Drücker!!♥♥♥♥
Zum Schluss habe ich noch dieses wunderschöne Bild vom Rapsfeld. Wenn ich davorstehe, sehe ich kaum noch den Baumstamm am Ende des Feldes, denn der Raps ist in den letzten Tagen wahnsinnig gewachsen.
Noch genießen wir diesen Anblick sehr, aber bald wird auch dieses Feld verwaist sein.




Ich hoffe, euch hat unser kleiner Herbstspaziergang und das Herbstrascheln wieder genauso gut gefallen wie uns.
Falls ihr jetzt Lust bekommen habt mitzumachen, dann seid ihr herzlich dazu eingeladen.
Was könnte schöner sein, als gemeinsam durchs Laub zu rascheln und über all die schönen Dinge zu berichten, die der Herbst mit sich bringt.
Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn viele mitmachen.

Und so einfach gehts:

Jeden Sonntag im Oktober gibt es bei mir einen Herbst-/Raschel-Post, unter dem ihr euch verlinken könnt.
Der Link bleibt bis Mittwoch um 0.00 Uhr(!!) geöffnet, so dass ihr euch bis dahin hier mit eurem Blogpost verlinken könnt.
Bitte vergesst nicht, einen Backlink zu meinem Blog zu erstellen

Einfach ganz unten auf den blauen Button drücken und in die angezeigten Kästchen eure URL, euren (Blog-)Namen und eure E-Mail-Adresse eingeben - Fertig!



Fotos und Text copyright by v-vabelhaft.blogspot.com

Kommentare:

  1. Guten morgen liebe Frau Vabelhaft,
    ich bin begeistert von deinem Spaziergang und ich musste mich mächtig ins Zeug legen, um dem Thema gerecht zu werden ;-)
    Aber ich glaube, ich habe es geschafft.
    Heute ist es leider bis her recht grau draußen, aber wenigstens regnet es nicht und der Hund kam relativ trocken und sauber wieder vom Gassi gehen mit Mann zurück.
    Ich konnte derweil meinen Post zusammen stellen und nun ist er bereits verlinkt bei dir.
    Ganz ♥liche Grüße und hab einen gemütlichen Sonntag

    AntwortenLöschen
  2. Nach wie vor ist es mit den Blättern bei uns sehr verhalten. Auch die Färbungen sind bisher noch nicht so intensiv . Aber Herr Frosch hat ja ordentlich geraschelt , hab es bis hierher gehört;) .
    Habt einen schönen Sonntag , liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,meine Liebe!!!!
    Bei uns raschelt leider so gar nichts, es ist einfach zu nass.Gerade ist dann mal etwas die Sonne raus gekommen, und es ist richtig schön geworden. Wünsche dir noch einen schönen Restsonntag.
    Ganz herzliche
    Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ich warte immer noch darauf, dass die Blätter von den Bäumen fallen.....
    Nimm doch einen Spnnenschirm, der ist bestimmt gross genug, dass du nicht nass wirst, und der Wheely auch nicht. Muss doch was geben, was einen würdig durch den Regen fahren lässt.... Sonst mach einen Wettbewerb 😉 die Blogger sind kreative Köpfe, die finden dir schon eine tolle Regenausrüstung
    Habe fein
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Die Bilder von Deinem Raschelspaziergang sind wunderschön. Der Herbst ist eine besondere Zeit. Deine Idee vom Raschelspaziergang finde ich toll, mal sehen, ob ich teilnehmen kann. Jedenfalls freu ich mich, dass ich Deine Seite gefunden habe.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. Hallo du Liebe,
    hier verabschiedet sich nun auch so langsam der Oktober und damit auch das Laub an den Bäumen...
    Ihr habt ja auch nochmal schön geraschelt und tolle Fotos sind entstanden!
    Eure kleine Hundedame ist ja auch so niedlich!
    Nun hab ich mich auch verlinkt:)
    Ganz liebe Sonntagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Ich glaube Dir gerne, dass dieses Regending nervig ist. Wenn mich nicht alles täuscht, habe ich sogar eine ganz frühkindliche Erinnerung an den Kinderwagenüberzieher.. aargh!! Dein Herbstbilder sind wunderschön! Ich wünsche Dir eine angenehme Woche. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Da bin ich gern dabei... Herzliche Grüße und noch viel schönes Herbstrascheln für dich. Wärst du hier, brächte ich dir jetzt einen Riesenkorb herrlich herbstlicher Ahornblätter... Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. Halllo,

    am Sonntag waren wir im Wald und es hat geraschelt. Die Laubfärbung ist zwar noch nicht so intensiv aber es hat geraschelt und ich hoffe das Thema passt.
    Ist das letzte Bild vom Sommer?
    Bei uns blüht jetzt der Weiße Senf, der dem Raps täuschend ähnlich sieht und auch sehr gut riecht.

    http://rundumludwigsburg.blogspot.de/2015/11/phacelia-olrettich-und-weier-senf.html#more

    Lieben Gruß Eva
    die sich sehr für diese schöne Aktion bedankt.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir Zeit für einen Besuch bei mir genommen hast.